Seiten

Montag, 5. September 2011

seeds v.2 + " making of" / david drayton



Dieses schicke Filmchen hatte David (neosushi ) schon vor faßt einem Jahr auf Vimeo released, ist mir aber leider erst letztens mal aufgefallen...schick! Und Heute hat er auch ein kleines "making of" abgeliefert...so soll das sein =)

viel Spaß mit Beidem
mo

Kommentare:

  1. Cool gemacht, dachte eigentlich das wären Tracer+Sweep. Wobei mir das Logo am Anfang ja fast am besten gefällt... ;)

    Nochmal zwei Vorschläge für Moturials:

    1.: Szenen-/Dateimanagement. Angenommen man hat mehrere Kameras in einer Szene, benötigt aber mehr als eine Projektdatei weil zB das zu filmende Auto je nach Kameraeinstellung etwas anders positioniert/getimed werden muss. Wie hält man die Szenen bei Änderungen synchron, welche Ordnerstruktur hast du dann bei mehreren Kameras auf deinem Rechner (wurde glaube ich schonmal ganz kurz von dir angerissen?)

    2.: Kameraanimationen.
    Wie bekommt man weiche Fahrten hin, wie vermeidet man unsaubere Bewegungen (zB Ruckeln) an bestimmten Keyframes trotz F-Kurven, was ist bei F-Kurven zu beachten?
    Dabei ein paar Beispiele durchgehen, z.B.:

    Keyframe 1 = Startpunkt der Kamera
    Keyframe 2 = Endpunkt der Kamera
    Danach soll sie sich mit einem Keyframe 3 noch ganz leicht weiterbewegen (als würde sie nur kurz innehalten)
    .
    .
    .

    Falls die Stagnation an Ideenmangel liegen sollte ;)

    AntwortenLöschen
  2. Nachtrag:
    mit Punkt 2 meine ich im Prinzip soetwas: http://www.youtube.com/watch?v=w6YxcCc_APw ... nur habe ich in dem Tutorial dann nach ner Zeit den Überblick verloren.

    Also: Welche Kamera"setups" sind dir bekannt, welche machen Sinn, welche nutzt du... (immerhin gibt`s beim Rotieren eines Objektes um mehrere Achsen immernoch das "Rotationsproblem")

    AntwortenLöschen
  3. Ich blick das mit den ganzen "P" Objekten für TP im Xpresso nicht so ganz. Klar, das hier im Video gezeigte schon. Wäre echt knorke wenn mal ein cooles Thinking Partikel Tutorial machen könscht.
    Zum Beispiel wie bekomme ich die P Gravity zum wirken? Oder wie kann ich zb. hier im Video gezeigt die Partikel vor ihrem Tod immer langsamer werden lassen bzw. langsames ausrollen.

    AntwortenLöschen
  4. ...es hat so gut angefangen... jetzt lass den Blog doch bitte nicht wieder schleifen :(

    AntwortenLöschen
  5. hi,

    ja sorry, hast recht...bin gerade sehr am schrubben, inkl. weekend und so... aber morgen auch damit durch. Irgendwie ist es immer einfacher fix mal in der Facebook-gruppe was zu posten als hier, wenn manns eilig hat ...

    mo

    AntwortenLöschen